Branchentreff Münsingen
09.05.2019
Münsingen

Datum
09.05.2019

Branchentreff Münsingen
17:30 bis 20:30 Uhr
60.- CHF

Adresse
CTA AG
Hunzingenstrasse 2
3110 Münsingen

 

Logo_gold_Muensingen

Logo_pos_DE_pos_DE

5 BE Wappen mit Text (1c)

Branchentreff «Elektromobilität und Solarstrom»

 

17:00

Eintreffen der Gäste, Tischmesse, Erfrischung

17:30

Begrüssung

 

Beat Moser, Gemeindepräsident Münsingen

17:40

Marktentwicklung und -trends

 

Für die nächsten 2 Jahre haben die Autohersteller eine grosse Welle von revolutionären
Elektrofahrzeugen angekündigt. Fragt sich, wie der Markt darauf reagieren wird.

 

Urs Schwegler, e’mobile, Fehraltorf

18:00

Elektrische Cargo-Bikes als Mobilitäts- und Sharinglösung

 

eCargo-Bikes entwickeln sich in zahlreichen Bereichen immer mehr zu einer stadtverträglichen und nachhaltigen Alternative zum Auto – sei es in der Logistik oder der Familienmobilität. Überzeugt von diesem Potenzial hat die Mobilitätsakademie des TCS die Sharingplattform carvelo2go entwickelt, die ab 27.4 auch über einen Standort in Münsingen verfügt.

 

Mirjam Stawicki, Mobilitätsakademie des TCS

18.20

Nutzung der Fahrzeugbatterie als Stromspeicher

 

Wenn Ladegeräte nicht nur Strom vom Netz an die Batterie, sondern auch umgekehrt von der Batterie ins Netz oder an Haushaltgeräte abgeben können, spricht man von bidirektionalem Laden. Dabei stellen sich einige technische und administrative Herausforderungen.

 

Dominik Mock, Sales & Marketing, EVTEC

18.35

Erfahrungen der Schweizer Post mit diversen Elektrofahrzeugen und Ausblick

 

Neben den bekannten dreirädrigen Rollern setzt die Schweizer Post diverse andere Elektrofahrzeuge im Alltag ein, beispielsweise eine Flotte von 10 Renault Kangoo ZE in der Briefzustellung. Die dabei gewonnenen Erfahrungen geben wertvolle Hinweise nicht nur für die Post, sondern auch für die Fahrzeughersteller.

 

Michael Graf, Post Company Cars, Bern

19.00

Fragen, Diskussion

19.10

Apéro Riche mit Tischmesse

20.30

Ende des Anlasses


 

Solarstrom & Ladeinfrastruktur

Erfahren Sie, wie Sonnenenergie in Strom umgewandelt wird, wie dieser gespeichert wird und wie er ins Auto gelangt. Wenn Elektroautos mit anderen Verbrauchern, insbesondere Wärmepumpenheizungen, kombiniert werden, kann der Eigenverbrauch des selbst produzierten Solarstroms erheblich gesteigert werden. Seit Anfang 2018 können sich mehrere Solarstromproduzenten zu Eigenverbrauchsgemeinschaften zusammenschliessen, womit der Eigenverbrauch noch weiter optimiert werden kann.

Batterien von Elektroautos werden meistens während der Nacht zu Hause geladen. In Tiefgaragen von Mehrfamilienhäusern kann der Hausanschluss auf einem kostengünstigen Niveau gehalten werden, wenn entweder die Anschlussleistung pro Fahrzeug begrenzt oder wenn die vorhandene Leistung mit einem sogenannten Lastmanagement gleichmässig auf alle Fahrzeuge aufgeteilt wird.

Bei öffentlichen Ladestationen stehen neben der Ladeleistung das Zulassungs- und Abrechnungssystem im Vordergrund.

Schliesslich lassen sich Elektrofahrzeuge sehr gut mit anderen Mobilitätsangeboten wie dem SBB-GA, Bike- und Carsharing kombinieren. Über das eigne Elektroauto als Teil eines Abos mit SBB Green Class erfahren Sie mehr an der Ausstellung.

Zu all diesen Themen erhalten Sie an der DRIVING EXPERIENCE kompetente Informationen von lokalen Firmen.

Anreise

Weitere Anlässe

DRIVING EXPERIENCE Bure

Bure - 15.10.2019
Weitere Infos

DRIVING EXPERIENCE Bure

Bure - 14.09.2019
Weitere Infos

DRIVING EXPERIENCE Uzwil

Uzwil - 07.09.2019
Weitere Infos

DRIVING EXPERIENCE Stäfa

Stäfa - 31.08.2019
Weitere Infos