e'mobile
   Anlässe              Informationen              Markt              Über uns              Elektromobilität              Kontakt          



  Inhalt

    Anlässe e'mobile
    Partneranlässe
    Internationale Anlässe
 
  Inhalt

    Publikationen e'mobile
    Dossier Autosalon
    Pressetexte e'mobile
    Pressetexte Partner
    Pressefotos
    Fotos Veranstaltungen
    Audio / Video
    Fachberichte / Referate
    Glossar
 
  Inhalt

    Marktübersicht
    Ecocar-Händler
    Steuern / Beiträge
    Beschaffung
    Tankstellen
    Antriebssysteme
    Treibstoffe
    Energieetikette
 
  Inhalt

    Organisation
Dienstleistungen
    Mitgliedschaft e'mobile
    Portraits Mitglieder
    Mitgliederbereich
 
  Inhalt

    Fachstelle EV
    Ladeinfrastruktur
    Ökostrom
    KORELATION
    Glossar E-Mobilität
    Partnerbereich
 
  Inhalt

    Kontakt / E-Mail
 

  Home > Über uns > Dienstleistungen


Dienstleistungen


Ecocars


Händlerverzeichnis


Ladestation Electrosuisse


Energieeffizienz


Elektromobilität und Solarstrom 2017

Seit über 10 Jahren organisiert e’mobile im Auftrag von Veranstaltern, die selber nicht über die erforderlichen personellen oder fachlichen Ressourcen verfügen, regionale Ausstellungen mit Probefahrgelegenheiten. Diese Anlässe bieten den Besuchern:
  • neutrale Informationen
  • unverbindliche Probefahrten
  • direkte Vergleiche zwischen Marken und Modellen.
Das Besucherinteresse ist nach wie vor vorhanden, es hat sich jedoch verlagert. Gefragt sind heute weniger die unverbindlichen Probefahrten (solche werden ja mittlerweile vielerorts angeboten), sondern vielmehr die neutrale Fachkompetenz von e’mobile in Sachen Ladeinfrastruktur, Kosten, Ökobilanz, Solarstrom (inkl. Themen wie Eigenverbrauchsoptimierung oder stationäre Batteriespeicher) usw.

2017 wird das Projekt dieser Entwicklung angepasst. So wird als Ergänzung zur Elektromobilität das Thema Photovoltaik als eigenen Ausstellungssektor aufnehmen, wie dies im Projekttitel zum Ausdruck kommt. Zusätzlich wird den Veranstaltern empfohlen, ca. zwei Monate vor der Ausstellung einen «Branchentreff Elektromobilität» zu organisieren, um einerseits die diversen ins Thema involvierten Branchenvertreter weiterzubilden und zu vernetzen und um andererseits vom Netzwerk dieser Branchenvertreter in der Bewerbung der Ausstellung zu profitieren.
  • Konzept PDF
  • Kontakt - Urs Schwegler: E-mail, Tel. +41 (0)71 931 60 20


Ecocar-Händlerverzeichnis

Wer an emissionsarmen und sparsamen Fahrzeugen interessiert ist, findet im Ecocar- Händlerverzeichnis von e’mobile nützliche Informationen. Die aufgeführten Händler bieten Elektro-, Hybrid-, Erdgas-/Biogas- oder Bioethanolfahrzeuge für Probefahrten an und informieren umfassend und kompetent über die neuen Antriebe.

Electrosuisse

Wir verbinden Branchen und Interessen für eine energieeffiziente Mobilität.

Energieeffiziente Fahrzeuge, insbesondere Elektrofahrzeuge, werden zunehmend Teil von ganzen Energieversorgungs-Systemen. Wir informieren und beraten Marken und Produkt unabhängig, führen Ausstellungen und Informationsveranstaltungen durch und vermitteln Probefahrten.

Ausserdem bieten wir Expertise, z.B. für Ihre Energiestrategie, Ladeinfrastruktur oder Organisation von Events und Probefahrten. Hinzu kommen Dienstleistungen von Electrosuisse wie Fahrzeugprüfungen, Ausbildung (insbesondere elektrische Aspekte in der Mobilität), EMV-Prüfungen, Beratung und Inspektion von Ladeinfrastrukturen oder die Normentätigkeit.

Bei Arbeiten an Batterieanlagen ist man stets mit der Situation konfrontiert, dass die Batterien immer unter Spannung stehen. Batterien von Elektrofahrzeugen, wie auch von unterbrechungsfreien Stromversorgungssystemen weisen ein erhebliches Gefahrenpotenzial auf, wenn Arbeiten daran im Betrieb vorgenommen werden müssen. Dieser Kurs vermittelt die wichtigsten Grundlagen, um Arbeiten an Batterieanlagen durchführen zu können.

Der Anteil an Elektrofahrzeugen nimmt von Jahr zu Jahr zu. Die Ladung von Elektrofahrzeugen soll für den Nutzer einfach und gefahrlos möglich sein. Dies bedingt, dass die Installation der Ladeinfrastruktur den aktuellen Regeln der Technik entspreicht und dass die Anforderungen der Verteilnetzbetreiber berücksichtigt werden.

Trotz Präventionsmassnahmen lassen sich medizinische Notfälle nicht restlos vermeiden. Die erste Viertelstunde bis zum Eintreffen der professionellen Retter ist eine wichtige Phase in der Rettungskette. In dieser Zeit kann dank gut ausgebildeten Ersthelfern oft Schlimmeres verhindert und eine medizinisch bedingte Absenz verkürzt werden.


 
DE | FR | EN      Disclaimer
Dienstleistungen



  © 1998-2017 e'mobile