e'mobile
   Anlässe              Informationen              Markt              Über uns              Elektromobilität              Kontakt          



  Inhalt

    Anlässe e'mobile
    Partneranlässe
    Internationale Anlässe
 
  Inhalt

    Publikationen e'mobile
    Dossier Autosalon
    Pressetexte e'mobile
    Pressetexte Partner
    Pressefotos
    Fotos Veranstaltungen
    Audio / Video
    Fachberichte / Referate
    Glossar
 
  Inhalt

    Marktübersicht
    Ecocar-Händler
    Steuern / Beiträge
    Beschaffung
    Tankstellen
    Antriebssysteme
    Treibstoffe
    Energieetikette
 
  Inhalt

    Organisation
    Dienstleistungen
    Mitgliedschaft e'mobile
    Portraits Mitglieder
    Mitgliederbereich
 
  Inhalt

    Fachstelle EV
    Ladeinfrastruktur
    Ökostrom
    KORELATION
    Glossar E-Mobilität
    Partnerbereich
 
  Inhalt

    Kontakt / E-Mail
 

  Home > Informationen > Pressetexte e'mobile > Pressetexte 2012 > Clevermobil an der AutoMobil: Neue Antriebstechnologien und kombinierte Mobilität


Clevermobil an der AutoMobil:
Neue Antriebstechnologien und kombinierte Mobilität

Medienmitteilung vom 19. November 2012

Die Sankt Galler Stadtwerke und das Amt für Umwelt und Energie zeigen in Zusammenarbeit mit dem Verband e’mobile an der AutoMobil, was clever mobil sein bedeutet. Am Stand in der Halle 9.1 erhalten Besucherinnen und Besucher Informationen zum neuen Energiepaket von ElectroDrive und zu umweltschonender Mobilität im Allgemeinen. Zudem sie können sie kostenlos Elektro-, Hybrid- und Erdgasfahrzeuge testen.

Mehr als 30% des Gesamtenergieverbrauchs und der CO2-Emissionen gehen auf das Konto der Mobilität. Neue Antriebstechnologien im motorisierten Verkehr und die zweckmässige Kombination verschiedener Verkehrsmittel bieten sinnvolle Lösungsansätze zur Redution des Treibstoffverbrauchs. Am clevermobil-Stand erhalten Besucherinnen und Besucher umfassende Informationen zu allen Fragen rund um die clevere Mobilität.

Alternative Antriebsformen

Hybridfahrzeuge haben einen Verbrennungs- und einen Elektromotor. Letzterer dient vor allem zur Rückgewinnung der Bremsenergie und als Leistungsreserve zur Unterstützung bei der Beschleunigung. Damit sinken Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen um jeweils rund 30%.

Elektroautos zeichnen sich durch ihre hohe Energieeffizienz aus. Sie sind leise, schadstoffarm und emittieren – vorausgesetzt sie werden mit erneuerbar produziertem Strom angetrieben – fast kein CO2. Dem noch hohen Anschaffungspreis stehen der niedrige Energieverbrauch und die geringen Betriebskosten gegenüber. Mittlerweile sind Reichweiten von deutlich über 100 Kilometer möglich – mehr als genug für die durchschnittlich gefahrene Tagesdistanz von rund 40 Kilometern. Die Angebotspalette von Elektroautos, die einfach zu Hause aufgeladen werden können, ist bereits beträchtlich und wird in den kommenden Jahren stetig erweitert.

Erdgasautos verfügen über einen mit Erdgas/Biogas betriebenen Ottomotor und setzen im Vergleich zu Benzin oder Diesel rund 35% weniger CO2 und erheblich weniger Luftschadstoffe frei. Alle Fahrzeuge verfügen zusätzlich über einen Benzintank. Das Betanken mit dem Erdgas/Biogas-Mix funktioniert ebenso leicht, schnell und gefahrenfrei wie mit Benzin oder Diesel. In St.Gallen befinden sich zwei Erdgas/Biogas-Tankstellen; eine im Osten (BP Service Neudorf, Rorschacher Strasse 271) und eine im Westen (BP Service Winkeln, Zürcher Strasse 475).

Ecocar-Expo - das neue Fahrgefühl erleben

An der AutoMobil steht vor dem Eingang zur Halle 9 eine grosse Auswahl an alternativ betriebenen Neuheiten für Testfahrten bereit. Mit der Ecocar-Expo hat das Publikum die Gelegenheit, unverbindlich, kostenlos und mit kompetenter Begleitung durch Personal vom Verband e’mobile Fahrzeuge zu testen und direkt miteinander zu vergleichen. Check-in für die Probefahrten ist am clevermobil- Stand 9.1 der Sankt Galler Stadtwerke und des Amts für Umwelt und Energie in der Halle 9.

ElectroDrive – neues Angebot der Sankt Galler Stadtwerke

Mit ElectroDrive machen die Sankt Galler Stadtwerke Elektromobilität all jenen Fahrzeuglenkenden zugänglich, die Lärm und Benzinpreisschwankungen davonfahren wollen. Denn wer sich für ein Elektroauto entscheidet, sieht sich auch mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Eignen sich meine Steckdosen zuhause für das sichere Aufladen eines Elektroautos? Welche Art von Strom wird für eine umweltverträgliche Fahrleistung benötigt? Wie erhalte ich unterwegs Zugang zu öffentlichen Ladestationen? Das Energiepaket von ElectroDrive gibt Antworten auf diese Fragen.

Persönlicher Mobilitätscheck

clevermobil ist, wer für jeden Weg die optimale Kombination der Verkehrsmittel wählt. Wie komme ich umweltschonend, günstig und bequem von A nach B? Welche Folgen hat ein Umstieg auf Carsharing oder auf den öffentlichen Verkehr? Was ist günstiger für meinen Arbeitsweg – die Jahreskosten für ein Auto oder ein Generalabonnement für Bahn und Bus? Zu diesen und anderen Fragen erhält das Messepublikum Antworten mit dem kostenlosen Mobilitätscheck. Eine Kurzanalyse liefert Informationen zu den Mobilitätskosten sowie zu den Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen sowie die Liste der Fahrzeuge und Aussteller siehe Angaben auf www.e-mobile.ch.

Kontakt:

Verband e’mobile, Urs Schwegler, Projektleiter, Telefon 071 931 60 20

Sankt Galler Stadtwerke, Philipp Heim, Verantwortlicher Mobilität, Telefon 071 224 55 26, philipp.heim@sgsw.ch

Amt für Umwelt und Energie, Karin Hungerbühler, Abteilungsleiterin Umwelt und Energie, Telefon 071 224 56 90, karin.hungerbuehler@stadt.sg.ch

 
DE | FR | EN      Disclaimer
Dienstleistungen



  © 1998-2017 e'mobile