e'mobile
   Anlässe              Informationen              Markt              Über uns              Elektromobilität              Kontakt          



  Inhalt

    Anlässe e'mobile
    Partneranlässe
    Internationale Anlässe
 
  Inhalt

    Publikationen e'mobile
    Dossier Autosalon
    Pressetexte e'mobile
    Pressetexte Partner
    Pressefotos
    Fotos Veranstaltungen
    Audio / Video
    Fachberichte / Referate
    Glossar
 
  Inhalt

    Marktübersicht
    Ecocar-Händler
    Steuern / Beiträge
    Beschaffung
    Tankstellen
    Antriebssysteme
    Treibstoffe
    Energieetikette
 
  Inhalt

    Organisation
    Dienstleistungen
    Mitgliedschaft e'mobile
    Portraits Mitglieder
    Mitgliederbereich
 
  Inhalt

    Fachstelle EV
    Ladeinfrastruktur
    Ökostrom
    KORELATION
    Glossar E-Mobilität
    Partnerbereich
 
  Inhalt

    Kontakt / E-Mail
 

  Home > Informationen > Pressetexte e'mobile > Pressetexte 2012 > Neue E-Ladestationen und Ecocar-Expo in Oftringen


Neue E-Ladestationen und Ecocar-Expo in Oftringen

Medienmitteilung:  Bern, 10. September 2012

Offizielle Eröffnung der Ladestationen beim EW Oftringen mit Ecocar-Expo

Am 14. / 15. September 2012 nimmt das EW Oftringen zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Betrieb. Umrahmt wird der Anlass von einer grossen "Ecocar-Expo" mit unverbindlichen Probefahrten für jedermann.

Diverse Autohersteller bieten seit Kurzem ausgereifte Elektrofahrzeuge auf dem Schweizer Markt an. Damit hat das Thema Elektromobilität weiter an Aktualität gewonnen und sind verschiedene Fragen konkret geworden. Diese betreffen namentlich die Bereiche Ladestationen und Ladedauer, Reichweite und Kosten. Um diese Markthindernisse zu entschärfen, hat die Autoindustrie unter anderem neue Antriebskonzepte wie Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge, zum Beispiel den Toyota Plug-in Prius, und Elektrofahrzeuge mit Range Extender wie den Opel Ampera entwickelt.

Eine öffentliche Ladeinfrastruktur ist einerseits erforderlich für Fahrzeughalter, welche über keine private Lademöglichkeit verfügen, andererseits zum gelegentlichen Laden unterwegs. Das Elektrizitätswerk Oftringen hat vor seinem Betriebsgebäude an der Neugasse 4 in Oftringen eine Ladestation für Standardladung und eine zweite für Schnellladung installiert. Damit kann es beide Bedürfnisse abdecken. Besonders die Schnellladestation im zentral gelegenen Knotenbereich der Nationalstrassen A1 und A2 liegt für Durchreisende an ausgezeichneter Lage.

Die beiden Anlagen werden am 14. September 2012 offiziell dem Betrieb übergeben. Aus diesem Anlass zeigen das EWO, die Energiestadt Oftringen, der Verband e'mobile und die Garagisten aus der Region in einer Ausstellung ein gutes Dutzend Fahrzeuge mit neuen Antriebstechnologien und Treibstoffen. Dazu gehören neben Elektro- auch Hybrid- und Erdgasfahrzeuge. Nach dem Motto "learning by doing" stehen diese Autos sowie diverse E-Bikes und E-Scooters für Probefahrten zur Verfügung.

Für weitere Informationen sowie die Liste der Fahrzeuge und Aussteller siehe Angaben auf www.e-mobile.ch.

Kasten Veranstaltungshinweis:

Probefahrgelegenheiten:
Die Ecocar-Expo beim EO Tychboden am Parkweg ist wie folgt geöffnet:
Freitag, 14. 09. : 14 - 19 Uhr
Samstag, 15. 09. : 09 - 16 Uhr
Führerausweis nicht vergessen!
Verpflegung durch die Feuerwehr Oftringen

Foto-Legende:

Mit der Wahl des Opel Ampera zum "Car of the Year" haben die Fachjournalisten der jüngsten Entwicklung Rechnung getragen. Der Ampera ist ein Elektrofahrzeug mit einer Reichweite von 60 km pro Batterieladung. Ein Benzinmotor kann während der Fahrt über einen Generator während dem Fahren zusätzliche Energie erzeugen und damit die Reichweite auf 500 km vergrössern.

Opel Ampera

Für weitere Informationen:

Urs Schwegler, Verband e‘mobile: Tel. 079 287 80 46; uschwegler@e-mobile.ch

 
DE | FR | EN      Disclaimer
Dienstleistungen



  © 1998-2017 e'mobile