e'mobile
   Anlässe              Informationen              Markt              Über uns              Elektromobilität              Kontakt          



  Inhalt

    Anlässe e'mobile
    Partneranlässe
    Internationale Anlässe
 
  Inhalt

    Publikationen e'mobile
    Dossier Autosalon
    Pressetexte e'mobile
    Pressetexte Partner
    Pressefotos
    Fotos Veranstaltungen
    Audio / Video
    Fachberichte / Referate
    Glossar
 
  Inhalt

    Marktübersicht
    Ecocar-Händler
    Steuern / Beiträge
    Beschaffung
    Tankstellen
    Antriebssysteme
    Treibstoffe
    Energieetikette
 
  Inhalt

    Organisation
    Dienstleistungen
    Mitgliedschaft e'mobile
    Portraits Mitglieder
    Mitgliederbereich
 
  Inhalt

    Fachstelle EV
    Ladeinfrastruktur
    Ökostrom
    KORELATION
    Glossar E-Mobilität
    Partnerbereich
 
  Inhalt

    Kontakt / E-Mail
 

  Home > Informationen > Pressetexte e'mobile > Pressetexte 2004 > Autosalon 2004 > Schwerpunkt Gas- und Hybridfahrzeuge am Ecocar-Stand am 74. Autosalon in Genf


Schwerpunkt Gas- und Hybridfahrzeuge am Ecocar-Stand am 74. Autosalon in Genf

Am Ecocar-Stand in der Halle 5 (Stand Nummer 5130) zeigt der schweizerische Verband e'mobile zusammen mit seinen Partnern am 74. Autosalon in Genf vom 4. bis 14. März 2004 eine Auswahl von Fahrzeugen mit besonders umweltschonenden Antriebssystemen von verschiedenen Herstellern. Neben den Gasfahrzeugen sehen die Fachleute vor allem bei den Hybridfahrzeugen mit Benzin- und Elektromotor in nächste Zukunft ein grosses Entwicklungspotenzial.

Mehr als 200’000 Hybridfahrzeuge sind weltweit im Verkehr, die grosse Mehrheit davon in Japan. Unangefochtene Marktleader sind Toyota und Honda. Vor allem die japanische Automobilindustrie setzt auf diese innovative Antriebstechnologie, um den Treibstoffverbrauch zu senken und damit gleichzeitig die Emissionen des klimawirksamen Kohlendioxids zu reduzieren. Auch eine Verbesserung der Abgaswerte lässt sich mit dieser Kombination von Benzin- und Elektromotor erreichen.

Dynamischer Gasfahrzeugmarkt

In Europa ist eine Verbreiterung der Fahrzeugpalette bei den Gasfahrzeugen zu beobachten. Die Einführung dieser Fahrzeuge in der Schweiz wird durch die Ausweitung des Tankstellennetzes beschleunigt. Innert Jahresfrist hat sich die Zahl der Gastankstellen beinahe verdoppelt und umfasste zu Jahresbeginn gegen 40 Stationen. Wo die bereits bestehenden und die geplanten Gastankstellen zu finden sind, ist am Ecocar-Stand zu erfahren.

An diesem Stand in der Halle 5 zu sehen sind Gasfahrzeuge verschiedener Marken, die zwei in der Schweiz erhältlichen Hybridfahrzeuge und ein Elektrofahrzeug. Die Fachleute aus der Gaswirtschaft und von e’mobile bieten eine markenneutrale Beratung und Hintergrundinformationen zu diesen zukunftsweisenden Antriebstechnologien.

Informationsbereich energieEtikette

EnergieSchweiz, das partnerschaftliche Programm für erneuerbare Energien des Bundesamts für Energie, informiert am Ecocar-Stand zur energieEtikette und insbesondre zu den Neuerungen, die auf den 1. Juli 2004 in Kraft treten werden. Diese beinhalten eine Verschärfung bei der Einteilung in die Energieeffizienz-Kategorien. Eine Online-Abfrage ermöglicht es, am Stand die Energieeffizienz-Kategorie nach der neuen Einteilung für alle in der Schweiz käuflichen Modelle abzurufen.

Umweltbewertung

Am Ecocar-Stand verfügbar sind ausserdem Informationen zu Auto-Umweltbewertungssystemen und namentlich zu Cleaner Drive, einem von der EU unterstützten Forschungsprojekt. Das Cleaner Drive-Umweltbewertungssystem ermöglicht es, Personenwagen in umwelttechnischer Hinsicht miteinander zu vergleichen. Am Projekt beteiligt sind 15 Organisationen aus acht europäischen Ländern, was eine europaweite Anwendung des Bewertungssystems erlaubt. Die Schweiz ist durch den Verband e’mobile und die Tessiner Fondazione VEL mit dem Projekt VEL2 vertreten. VEL2 ist ein von der Tessiner Regierung unterstütztes Projekt, das die Förderung von umweltschonenden Fahrzeugen zum Ziel hat.

Weitere Informationen:
Susanne Wegmann, e’mobile Kommunikation, 062-212 64 53, swegmann@e-mobile.ch

 
DE | FR | EN      Disclaimer
Dienstleistungen



  © 1998-2017 e'mobile